Compliance

 

Code of Conduct

 

Der Verhaltenskodex für Mitarbeitende und Geschäftspartner der Firma Hans Ziller GmbH

 

Grundsätze

Geschäftsmoral und Integrität sichern Glaubwürdigkeit und einen nachhaltigen Unternehmenserfolg.
Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass Gesetze und Regelungen der Staaten, in denen sie Anwendung finden, befolgt werden. In der Geschäftstätigkeit gilt stets Aufrichtigkeit und Fairness. Gleiches erwarten wir von unseren Geschäftspartnern.

• Lokale und internationale Gesetze und Regelungen werden eingehalten
• Geschäftspartner, Lieferanten, Kunden, Mitarbeitende und Kollegen werden jederzeit fair behandelt
• Mitarbeitende werden durch in den für Sie relevanten Compliance - Themen geschult

 

Interessenkonflikte und Bestechlichkeit

Das Unternehmen Hans Ziller GmbH erwartet von seinen Mitarbeiternden Loyalität gegenüber dem Unternehmen. Von den Mitarbeitenden sind Situationen zu vermeiden, in denen ihre persönlichen oder finanziellen Interessen mit denen des Unternehmens Hans Ziller GmbH in Konflikt geraten.

Es ist untersagt, sich an Unternehmen von Konkurrenten, Lieferanten oder Kunden zu beteiligen oder Geschäftsbeziehungen mit ihnen im privaten Umfeld einzugehen, wenn dies zu einem Interessenkonflikt führen kann. Keine Mitarbeitenden dürfen Vorteile in Form persönlicher Geschenke oder Vorteile, die sich aus diesen Geschäftsbeziehungen ergeben, annehmen. Einladungen müssen sich innerhalb der Grenzen geschäftsüblicher Gastfreundschaft halten.

 

Bestechung, Korruption und Kartell

Innerhalb der Geschäftstätigkeiten dürfen keine Mitarbeitenden, Geschäftspartnern, deren Mitarbeitenden oder sonstigen Dritten, unzulässige Vorteile verschaffen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn Art und Umfang dieses Vorteils dazu führt, Handlungen und Entscheidungen des Empfängers unzulässig zu beeinflussen. Bei Fragen ist grundsätzlich die Geschäftsführung einzubeziehen. Zuwiderhandlungen werden mit der Kündigung des Arbeitsverhältnisses geahndet.

 

Vertraulichkeit

Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse sind vertraulich zu behandeln. Diese Informationen dürfen nicht ohne Erlaubnis an Unbefugte weitergegeben werden. Diese Verpflichtung besteht nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses fort.

 

Datenschutz

Jeder Mitarbeitende hat die geltenden Richtlinien zum Schutz der Daten von Beschäftigten und Kunden einzuhalten. Zum Schutz personenbezogener Daten, sind im Rahmen der zugewiesenen Aufgaben, die notwendige Sorgfalt und die gesetzlichen Regelungen anzuwenden. Festgestellte Mängel sind dem Vorgesetzten oder dem zuständigen Datenschutzbeauftragten unverzüglich mitzuteilen.

 

Achtung der Menschenwürde

Das Unternehmen Hans Ziller GmbH respektiert die Würde des Menschen und setzt sich für die Einhaltung und den Schutz der Menschenrechte ein. Jeder Mitarbeitende ist verpflichtet, für die Einhaltung dieser Grundrechte Sorge zu tragen.

 

Ablehnung von Kinderarbeit

Kinderarbeit sowie jegliche Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen werden nicht toleriert. Das Mindestalter für die Zulassung zur Beschäftigung darf nicht unter dem Alter, in dem die Schulpflicht endet und auf keinen Fall unter 15 Jahren liegen.

 

Ablehnung von Zwangsarbeit und Menschenhandel

Zwangsarbeit wird strikt abgelehnt. Keine Mitarbeitenden dürfen direkt oder indirekt durch Gewalt und/oder Einschüchterung zur Beschäftigung gezwungen werden. Mitarbeitende sind nur zu beschäftigen, wenn sie sich freiwillig für die Beschäftigung zur Verfügung gestellt haben. Menschenhandel in jeglicher Form wird strikt abgelehnt.

 

Chancengleichheit und Verbot der Diskriminierung

Das Unternehmen Hans Ziller GmbH fördert die Beschäftigung von Mitarbeitenden unterschiedlicher Herkunft und Erfahrung. Ziel ist eine Atmosphäre respektvollen Miteinanders und Diskriminierungen aus Gründen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität entschieden entgegenzutreten.

 

Sicherheit und Gesundheit

Alle Mitarbeitenden verpflichten sich für ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld zu sorgen. Die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften ist hierbei die Voraussetzung für das Ziel 0-Unfälle.

Wir übernehmen die Verantwortung für Gesundheit und Sicherheit gegenüber unseren Mitarbeitenden, Risiken einzudämmen und für bestmögliche Vorsorgemaßnahmen gegen Unfälle und Berufskrankheiten zu sorgen sowie die jeweils anwendbaren gesetzlichen Vorgaben für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz zu beachten.Wir unterstützen und fördern die Weiterentwicklung und Verbesserung der Arbeitsbedingungen.

Die Mitarbeitenden sind verpflichtet Missstände unverzüglich abzustellen oder diese zu melden.

 

Arbeitsbedingungen

Wir verpflichten uns Löhne und Gehälter mindestens nach den gesetzlichen oder tariflichen Mindestlöhnen zu bezahlen, die Einhaltung der vorgegebenen, gesetzlichen Arbeitszeiten einzuhalten und allen Mitarbeitenden gleiche Einstellungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu bieten.

 

Umweltschutz

Die Firma Hans Ziller GmbH ist sich der ökologischen Auswirkungen seiner Geschäftstätigkeit bewusst und verpflichtet sich, Boden, Wasser und Luft zu schützen. Alle Mitarbeitende verpflichten sich, negative Umweltauswirkungen bei der Ausübung ihrer Aufgaben zu vermeiden und sorgsam mit den natürlichen Ressourcen umzugehen (Nachhaltigkeit). Alle gesetzlichen und behördlichen Vorgaben sind einzuhalten.

 

Bei Fragen und Beschwerden zum Thema Compliance an

compliance@ziller-federn.de